logologo

        Giessener Forum    PME      TAA Kontakt    Impressum

MBSR ist keine Technik, sondern
vielmehr eine Weise des Seins.

Jon Kabat-Zinn

Herzlich Willkommen beim Giessener Forum, auf den Informationsseiten zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR).

MBSR (mindfulness-based stress reduction) ist eine effektive und weltanschaulich neutrale Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung, die von Jon Kabat-Zinn in den USA entwickelt wurde. Menschen, die die Achtsamkeitspraxis in ihr Leben integriert haben, berichten u.a. von folgenden Wirkungen:

Die Ursprünge der Achtsamkeitspraxis liegen in der buddhistischen Tradition. Ihre heilende Kraft ist hier seit über zweieinhalbtausend Jahre bekannt und wird bis heute in den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen erfolgreich angewendet. Ende der 70iger Jahre entwickelte der amerikanische Verhaltensmediziner und Meditationslehrer Jon Kabat-Zinn aus den unterschiedlichen Ausprägungen der Achtsamkeitsmeditation die so genannte: "Mindfulness-Based Stress Reduction" (MBSR), zu deutsch "eine auf Achtsamkeit basierende Stressreduktion". 1979 gründete er die erste Stressreduktionsklinik in der Nähe von Boston, in der die MBSR-Methode angewendet und gleichzeitig wissenschaftlich erforscht wurde. Seither haben mehr als 20.000 Patientinnen und Patienten an einem der Acht-Wochen-MBSR-Kurse teilgenommen, die mittlerweile in über 750 Kliniken und Gesundheitszentren in den USA, Europa und Asien angeboten werden.

Ein klassischer MBSR-Kurs dauert 8 Wochen. Er besteht aus einer wöchentlich stattfindenden zweieinhalbstündigen Gruppensitzung, einem Achtsamkeitstag zur Vertiefung der Praxis - er wird schweigend verbracht - und der Verpflichtung, täglich mindestens 45 Minuten die grundlegenden Übungen der Achtsamkeit eigenverantwortlich zu praktizieren. Im Verlauf des Kurses erlernen die Teilnehmenden insgesamt vier "formale" Methoden, mit denen sie ihre Achtsamkeit schulen: den Body-Scan, einfache Körperübungen aus der Yogapraxis, die Sitzmeditation und die Gehmeditation.

Hinzu kommt die so genannte "informale Praxis", die auf die Alltagserfahrungen der Teilnehmenden ausgerichtet ist. Durch wöchentlich wechselnde Übungsaufgaben werden die Teilnehmenden angehalten, das im Kurs Erlernte in ihren persönlichen Alltag zu integrieren.

Jon Kabat-Zinn entwickelte das MBSR-Programm für den medizinisch-therapeutischen Bereich. Seine primäre Zielgruppe sind vor allem Menschen, die unter chronischen Erkrankungen, dauerhaften Schmerzen, klinischer Depression und Angstzuständen leiden. Die Erfolge der Arbeit führten zu einer steigenden Nachfrage auch außerhalb des klinisch-therapeutischen Kontextes und so finden mittlerweile viele Angebote für Menschen statt, die ein überwiegend präventives Interesse an Methoden zur Gesundheitserhaltung und -förderung haben.

Der Schwerpunkt unserer Angebote liegt auf der MBSR-Ausbildung, die wir in Kooperation mit dem Odenwald-Institut zweimal jährlich durchführen. Jeweils im Februar und im September startet in Wald-Michelbach (Odenwald) eine neue MBSR-Ausbildung.

Darüber hinaus bieten wir Tagesveranstaltungen, MBSR-Einübungsseminare intensiv, Schweigeretreats im Kloster sowie Supervisionsworkshops an. Alle Veranstaltungen können selbstverständlich auch als Inhouse-Seminare gebucht werden.

Alle näheren Informationen finden Sie auf den entsprechenden Unterseiten.

Nächste MBSR-Ausbildungen

Februar 2015
in Wald-Michelbach
im Odenwald-Institut
 Informationen

September 2015
in Wald-Michelbach
im Odenwald-Institut
 Informationen


Unser MBSR-Buch:

mbsr-Buch

MBSR - Die Kunst, das ganze Leben zu umarmen. Einübung in Stressbewältigung durch Achtsamkeit.
 Informationen


Vorteile von MBSR:

Einfachheit - Alltagstauglichkeit - Burnoutprophylaxe - Nachhaltige Wirksamkeit - Weltanschauliche Neutralität - Wissenschaftliche Erforschung - Breites Spektrum an Methoden - Seit über drei Jahrzehnten bewährt